Freundschaftstraining mit Judoclub

Am Montag, 22.7.2019, waren die Judokas des Polizei-SV zu Gast beim Judoclub in Neusäß. Unsere Judo-Kinder trainierten mit den Neusässer Judo-Kinder unter Leitung von Walter Vit, 3. Dan und 2. Vorstand des Judoclubs Augsburg e.V. Im Vordergrund standen Spass an der Begegnung mit neuen Judopartnern und am gemeinsamen Training. Spielerisch lernten die Kinder, wie der Partner aus der Bankposition umgedreht und in einen Haltegriff genommen werden kann und übten sich in einer anschließenden Stand-Boden-Anwendungsaufgabe in Slow-Motion und im Zeitraffer.  Nicht nur wegen des Wetters ging es im Training heiss her, so dass natürlich für ausreichend Trinkpausen und sogar ein Obstangebot gesorgt wurde.

Die Erwachsenen Judokas des PSV wärmten sich unter Leitung des Trainers Peter Pimpl ( 1. Dan) gründlich bei musikalischer Begleitung auf, bevor Befreiungs- und Hebeltechniken am Boden geübt wurden. 
 
Allen Polizei-SV Judokas hat das gemeinsame Training mit den Judokas des Judoclubs viel Spaß bereitet und sie konnten neue Trainingserfahrungen sammeln.
 
Vielen Dank an Walter Vit und Anja Schwarz, die das Freundschaftstraining organisiert hatten sowie an Walter Vit und Peter Pimpl für die Durchführung des Kinder- bzw. Erwachsenentrainings!
 
Die Judokas des Polizei-SV freuen sich schon auf den Gegenbesuch des Judoclubs im Herbst! 
 

Sommerfest 2019

Die Judo-Abteilung veranstaltete letzten Samstag, 20.7.2019, nach langer Zeit ein Sommerfest auf der Terrasse der PSV-Gaststätte. 
Bei sehr schönem Sommerwetter feierten die aktiven als auch ehemaligen Judokas und Gäste am Nachmittag bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen. Abends konnte man sich ein Spanferkel vom Grill schmecken lassen. 
 
Spielstationen und eine Hüpfburg sorgten für Spaß und Unterhaltung. Vor allem bei den Kindern kam die Hüpfburg so gut an, dass sie auch von Kindern der Gaststättenbesucher genutzt wurde. Auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß mit den Spielstationen und haben u.a. ihre Kräfte beim Tauziehen gemessen. 
Für die ehemaligen Judokas war es eine schöne Gelegenheit, sich wieder zusehen und über alte Zeiten zu plaudern.
Insgesamt war es ein gelungenes Fest und wird sicher wiederholt werden.
 
Wir bedanken uns bei Allen ganz herzlich, die durch ihr aktives Engagement bei der Organisation und Durchführung des Festes sowie mit einem Kuchen als auch mit Geldspenden  zum Gelingen des Sommerfestes beigetragen haben. 
Ebenfalls bedanken wir uns beim Kreisjugendring Augsburg für die Leihgabe der Hüpfburg.
 
Vielen herzlichen Dank!
 
Anja Schwarz
Abteilungsleitung

Einführung in die Selbstverteidigung


Am Fr. 12.7. wurde das reguläre Judo Taining aufgrund einer Belegung unseres üblichen Trainingaumes in den Räumen unserer PSV-Kollegen vom Kickboxen abgehalten, vielen Dank hiermit nocheinmal an die Organisatoren!

Unser „Freitags-Trainer“ Pio brachte den Erwachsenen die Grundlagen des Boxens (Handhaltung, Deckung, Position, Gerade, Haken…) und einige Tritte und Kombinationen bei, der Schwerpunkt lag hierbei auf Selbstverteidigung/Selbstschutz. Es gab anschauliche Beispiele aus seinem eigenen Erfahrungsschatz und „bewaffnet“ mit Boxhandschuhen wurden Techniken am Sandsack geübt sowie verschiedene Szenarien der möglichen Selbstverteidigung ausserhalb der Judo Techniken durchgeprobt. Es war zwar anstrengend aber sehr informativ und eine gelungene Abwechselung, der Abend klang danach mit einem gemeinsamen Getränk in der PSV Gaststätte aus.

Judoprüfung am Fr. 5.7.2019

Am vergangenen Freitag legten einige unserer aktiven grossen und kleinen Judokas ihre Gürtelprüfung ab, vom 8. Kyū Gelb-Weiss bis zum 4. Kyū Grün-Orange. Unter den wachsamen Augen unserer Vereinmitglieder und Prüfer Bobby und Blacky wurden im Wechsel die verschiedenen Stand- und Bodentechniken mit wechselnden Ukes (passiver Partner) vorgeführt, sowie Falltechniken und Randori-Situationen. Besonders der Eifer und Disziplin der Kinder fiel positiv auf. Wir bedanken uns bei Blacky und Bobby und freuen uns auf weitere Prüfungen in der Zukunft…