Aktuelles zum Judotraining – Corona-Virus

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,
an alle Interessierten,
wir können ab 08.07.2020 wieder Judo trainieren! 

Zusammenfassung der Voraussetzungen für Judo „mit Kontakt“:
  • pro Trainingstag feste Gruppen mit max. 5 Personen (exklusive Trainer)
  • kein Wechsel der Judokas zwischen den Gruppen 
  • Max. 5 Gruppen gleichzeitig in der Halle mit Abstand möglich
  • Gruppenliste sind von den Trainer*innen zu führen.
  • Matteninseln mit Abstand legen oder vollflächig mit Abstandsmarkierung
  • Trainingsdauer 1 Stunde
Alle anderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind weiterhin einzuhalten:
  • Maskenpflicht ab Betreten des Vereins bis nach Mattenaufbau
  • Händedesinfektion vor und nach dem Training 
  • Flächendesinfektion der Matte und benutzter Geräte nach dem Training 
  • Lüften vor- und nach dem Training 
  • 15 Min. Pause zwischen den Trainingseinheiten (Karate/Judo-Kinder/Judo-Erwachsene)
  • Keine Zuschauer in der Halle 
  • Umkleide- und Duschen eingeschränkt nutzbar 
Anmeldungen sind dadurch nicht mehr erforderlich, aber wünschenswert im Hinblick auf die Trainingsgestaltung.

Rückfragen zum Trainingsangebot bitte an die jeweiligen Trainer.

Bleibt gesund!
Herzliche Grüße
Die Abteilungsleitung Judo

Freundschaftstraining mit JCA


Am Montag den 02.12.19 waren die Judokas des Judoclubs beim PSV Augsburg zu Gast. Das Freundschaftstraining gestalteten Blacky und Anja. Insgesamt hatten 26 Kinder viel Spaß beim spielerischen Aufwärmen, mit dem  Üben von Judotechniken und bei der praktischen Anwendung im Randori (Übungskampf).
Wir freuen uns auf eine Wiederholung! 😊

Judonacht 2019

Gutes Abendessen

Wettkämpfe

Unsere Teilnehmer

Am Freitag, den 09.11.2019 war es wieder soweit: Judonacht!
Am Abend gab es ein gemeinsames Abendessen in der PSV-Gaststätte und danach eine Filmvorführung.
Die Kinder übernachteten mit ihren Schlafsäcken in der Sporthalle auf der Judo-Matte und am Vormittag des nächsten Tages stand Judo, Spiel und Spaß  auf dem Programm.
Als Abschluss gab´s eine Urkunde. Alle Kinder waren eifrig dabei und haben gerne mitgemacht.
Ein herzliches Dankeschön an die Betreuer Anja, Blacky und Hubert!